Steuerliche Anreize für fairen Kaffeekonsum?

Am 26. Juni veranstalteten TransFair e.V. uns das Forum Fairer Handel eine Podiumsdiskussion zu den Chancen und Herausforderungen einer Abschaffung der Kaffeesteuer für fair gehandelten Kaffee. Die Idee steuerlicher Anreize für fairgehandelten Kaffee ist nicht neu und gewinnt immer mehr an politischer Aktualität. 

Mit 162 Litern pro Kopf ist der Kaffeekonsum in Deutschland hoch. Nun muss dafür gesorgt werden, dass die Lebensbedingungen von Kleinbäuer*innen, die den Großteil des weltweiten Kaffees produzieren, verbessert werden. Genau an dieser Stelle könnte die Steuerfreiheit für fairen Kaffeekonsum ansetzen und positive Anreize schaffen. Die Aussetzung der Kaffeesteuer hülfe Unternehmen zu entlasten und die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. 

Mehr Informationen zu der Podiumsdiskussion finden Sie auf der Seite 'Forum Fairer Handel'.