Tag der Zivilcourage - Aufruf zum Mitmachen!

Im Rahmen des bundesweiten Tages der Zivilcourage findet am 19.9.2018 zum 2. Mal in Berlin der Aktionstag Zivilcourage unter dem Motto: "Besser miteinander leben statt.

Auf dem Leopoldplatz werden voraussichtlich von 10 Uhr bis 22 Uhr Räume erzeugt werden, um Zivilcourage auf vielfältige Weise zu thematisieren und zu befördern:

Geplant sind:

  • thematische Informations- und Mitmachstände von Projekten, Initiativen, Vereinen, allg. sozialen Akteur_innen
  • Vorstellung der Berliner Registerstellen zur Erfassung von rassistischen u.a. Übergriffen
  • Kostenloses Zivilcourage-Training zur spontanen Teilnahme
  • Austauschplattform/Gesprächscafé für Bürger_innen zum Thema Zivilcourage
  • Plattform für persönliche Berichte: Erfolgs-Situationen der Zivilcourage und wo sie dringend nötig wäre
  • Musik, Theater, sonstige künstlerische Aktivitäten und Ausstellungen
  • Grußworte und Ansprachen durch Prominente
  • Flashmob / Smart Mob
  • Street Art

Ideen für weitere Programmpunkte oder Aktionen sind erwünscht und herzlich willkommen!

Dafür bitte Kontakt zur Orga-Gruppe aufnehmen: info@piip-berlin.de

Infos zum Bundesnetzwerk Zivilcourage hier.

 

 

Zeitpunkt: 
Mittwoch, September 19, 2018 (Ganztägig)
Thema: 
Partizipation
Ort: 
Leopoldplatz