Zukunftsbilder erzählen - Internationale Sommeruniversität

Die diesjährige Sommeruniversität lädt erneuert zu der Weiterbildung „Transmedia Storytelling | Kultur des Klimawandels – Kommunizieren für die Zukunft“ ein. 

Es geht um Erfahrungen aus der Zukunft: "Die Erzählungen dazu sind etwa Geschichten über die „wünschenswerte Gestaltung“ von Veränderungen (im Kontext planetarischer und kultureller, sozioökonomischer Leitplanken) und Reflektionen bisheriger künstlerischer Utopien und Zukunftsbilder. Zum anderen sucht sie, eingebettet in einen durch die Dozierenden und Teilnehmenden garantierten internationalen und interkulturellen Kontext, nach passenden Ästhetikern und global wirkungsvollen Erzählweisen der Klimakultur. Die Teilnehmenden entwerfen gemeinsam Szenarien solcher Zukünfte und gestalten diese in Wort, Bild und Ton – als filmischer Spot, Malerei, Animation oder auch Podcast. Alle Produkte zusammen sollen zu einer seriellen und transmedialen Erzählung verdichtet werden."

Wenn du dich beruflich oder ehrenamtlich mit der Kommunikation von Nachhaltiger Entwicklung und Klimawandel beschäftigst, dann bist du bei der Weiterbildung genau richtig. Es ist als Blended-Learning Veranstaltung angelegt und beginnt online am 18.06.2018. Im August findet dann die zweiwöchige Präsenzphase auf dem Projekthof Karnitz in Mecklenburg-Vorpommern statt mit nachfolgender zweiten E-Learningphase bis Ende November 2018.

Die Anmeldung ist bis zum 15.06.2018 möglich. Weitere Informationen über die Internationale Sommeruniversität finden Sie auf der Website

 

 

 

Zeitpunkt: 
Freitag, Juni 15, 2018 (Ganztägig)
Thema: 
Bildung
Ort: 
Mecklenburg-Vorpommern