Deutscher Erdüberlastungstag

Der deutsche Erdüberlastungstag war am 3. Mai.

Die deutsche Bevölkerung hat an diesem Tag ihr Kontingent an regenerierbaren Ressourcen für das Jahr 2019 aufgebraucht und lebt seitdem auf Kosten zukünftiger Generationen und der Menschen im globalen Süden, die deutlich weniger verbrauchen.

Der Erdüberlastungstag wird jedes Jahr vom Global Footprint Network errechnet. Es wird einerseits für jedes Land ein Erdüberlastungstag ermittelt – wie jetzt für Deutschland. Andererseits wird auch der globale Erdüberlastungstag berechnet, der sich auf die weltweite Ressourcennutzung bezieht. Dieser war 2018 am 1. August.

Mehr Informationen unter germanwatch.org/de/overshoot

Bild: germanwatch.org