Lieferkettengesetz - Jetzt erst recht!

"Am 9. Mai ist Internationaler Tag des Fairen Handels (World Fair Trade Day) – hierzulande auch als Weltladentag bekannt. Hunderte Weltläden nutzen den Aktionstag, um auf die Notwendigkeit eines Lieferkettengesetzes in Deutschland aufmerksam zu machen. Dazu rufen das Forum Fairer Handel und der Weltladen-Dachverband, beide Mitglieder der Initiative Lieferkettengesetz, auf.

Sie reagieren damit auch auf Forderungen von Wirtschaftsverbänden, das Lieferkettengesetz wegen der Corona-Krise von der politischen Agenda zu streichen. „Hingegen sagen wir: Jetzt erst recht! Die drastischen Auswirkungen der Corona-Krise auf die Menschen am Anfang globaler Lieferketten bestätigen die Dringlichkeit dieses Gesetzes“, erklärt Andrea Fütterer, Vorstandsvorsitzende des Forum Fairer Handel. „Der Faire Handel zeigt, wie Lieferketten wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltig gestaltet werden können. Ein Lieferkettengesetz muss endlich alle Unternehmen dazu verpflichten, Menschenrechte und Umweltstandards entlang globaler Lieferketten einzuhalten“,  fordert Anna Hirt, Kampagnenreferentin des Weltladen-Dachverbandes."

Die Pressemitteilung des Forum Fairer Handel gibt es hier.

Mehr Informationen unter www.forum-fairer-handel.de/politik/lieferkettengesetz/

Grafik von www.forum-fairer-handel.de