Heft "(K)ein Ende der Pestizidnutzung in Sicht?"

Im aktuellen Rundbrief vom Forum Umwelt und Entwicklung „Vergiftete Profite- (K)ein Ende der Pestizidnutzung in Sicht?“ wird der Blick auf Regulierungen und Chancen für eine pestizidfreie Welt geworfen. Neben dem Aufzeigen aktuellen Entwicklungen werden Einschätzungen gegeben sowie Analysen und Hintergrundinformationen aufbereitet. Das Heft thematisiert die Situation in der EU, als auch weltweit.  

In folgenden Artikeln wird der Tatbestand in der EU dargelegt und Einschätzungen dazu gegeben:

  • Eine pestizidfreie Europäische Union- eine Utopie?
  • EU-Pestizd-Regulierung lässt Haare zu Berge stehen
  • Zweierlei Mass- Deutschland will ein Pestizidexportverbot auf den Weg bringen
  • Bayers Giftschrank - 130 Jahre Pestizide

Die Situation weltweit oder anhand von Länderbeispielen findet sich in folgenden Texten:

  • Endlich verbieten?!-Hochgefährliche Pestizide im internationalen Chemikalienmanagement
  • Notwendigkeit eines internationalen Rahmens für Pestizide aus einer dekolonialen Perspektive
  • Fatale Allianzen für Ernährungssicherheit
  • Auf ökologische Landwirtschaft umstellen - Ein Erfolgsmodell aus Andhra Pradesh in Indien
  • Warum der Aussstieg aus der Agrochemie in Sri Lanka nicht gelungen ist

Auf 64 Seiten finden sich vielfältige Informationen über das Thema Pestizide. Weitere Artikel über Umweltschutz und Politik, wie zum Beispiel über das internationale Plastik-Abkommen, runden das Heft ab.