Fast Fashion - Die Schattenseite der Mode

Die 11-monatige Ausstellung „Fast Fashion. Die Schattenseite der Mode“, konzipiert vom Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, wirft einen kritischen Blick auf die Folgen des Modekonsums für Produzent*innen und Umwelt und regt die Besucher*innen an, sich engagiert mit ihrem eigenen Konsumverhalten auseinanderzusetzen.

Das Museum Europäischer Kulturen (MEK) ergänzt die Auseinandersetzung mit der Fast Fashion um Einblicke in die Berliner Slow Fashion Szene: Als Dreh- und Angelpunkt der internationalen fairen Modewelt entstehen in Berlin zahlreiche innovative Ideen, wie Mode nachhaltig produziert und genutzt werden kann und gleichzeitig Spaß machen kann.

Dadurch, dass nicht nur die Probleme der Fast Fashion, sondern ebenso die vielen Berliner Initiativen im Bereich Slow Fashion vorgestellt werden, ist dies eine wunderbare Ausstellung, um sich zu informieren, eigene Konsummuster zu hinterfragen sowie diesbezüglich Alternativen kennenzulernen.

Mehr Informationen gibt es hier auf der Seite der Staatlichen Museum zu Berlin.

Eintrittspreis: 8 Euro; ermäßigt 4 Euro.

Photocredits: tamtex.com

Zeitpunkt: 
Freitag, September 27, 2019 (Ganztägig) - Sonntag, August 2, 2020 (Ganztägig)
Thema: 
Nachhaltigkeit
Ort: 
Museum Europäischer Kulturen, bei U Dahlem-Dorf