Feiern Sie gemeinsam das ERDFEST!


Seit Ende 2017 fördert das deutsche Bundesamt für Naturschutz die ERDFEST-Initiative. Sie zielt darauf, mit dem an vielen Orten zeitgleich gefeierten »Erdfest« eine neue kulturelle Allmende zu schaffen: ein Gemeingut für nachhaltige Entwicklung. An drei Tagen im Frühsommer laden Erdfeste dazu ein, unsere Existenz auf und mit der lebendigen Erde vertieft wahrzunehmen, zu bestaunen, zu zelebrieren – woraus Inspiration für eine echte, partnerschaft­liche Beziehung zur lebendigen Mitwelt erwächst.

Erdfeste können überall stattfinden. Und es gibt keine zentrale Leitung. Jedes Erdfest entsteht im eigenen Kontext, gemäß den je eigenen Ideen und Gegebenheiten. Bei der Erdfest-Premiere im Juni 2018 haben bereits nahezu 80 Initiativträger*innen an vielen Orten mitgewirkt. Unterstützt wird die Initiative durch ein starkes Partner-Netzwerk. Ein Kernteam erschließt vielfältige Synergien, hilft den Initiativträger*innen, Ideen für das je eigene Erdfest zu finden und übernimmt die Öffentlichkeitsarbeit der Initiative (mit Webpräsenz, Newsletter, Pressemitteilungen).
Zur Mitwirkung eingeladen sind alle, die Wege hin zu einer lebensfördernden Gesellschaft suchen und ebnen.

Begehen auch Sie in der Zeit vom 21. bis 23. Juni 2019 Ihr Erdfest – und machen Sie dies publik auf der Webplattform erdfest.org! Das Kernteam hilft Ihnen gerne hierbei.

Erdfeste zu feiern bedeutet NICHT, eine weitere Veranstaltung organisieren zu müssen. Vielmehr kann diese dynamisch wachsende Initiative Ihren ohnehin stattfindenden Aktivitäten eine zusätzliche Sichtbarkeit verleihen. Hier einige Ideen für Erdfeste:

  • Gemeinsam auf dem Acker oder im Garten: Zeigen Sie anderen Menschen, was ein lebendiges Miteinander von Mensch und Natur bedeuten kann – Erde zum Anfassen und Spüren!
  • Mal richtig schön, ausgelassen feiern, komplett ohne Abfall und Müll. Ob das wohl geht?
  • Gemeinsam einen Ort draußen aufsuchen, der einen ruft. Dort still verweilen, um zu erspüren, was dieser Ort sagt. Einen Wald, einen Baum, eine Wiese, einen Bach, einen Acker fragen: Was erfahre ich von dir? Auch das: ein Erdfest vom Feinsten!
  • Oder Sie führen eine ohnehin geplante Aktivität an den Erdfest-Tagen durch und verbinden Sie mit der Erdfest-Idee.

Durch das Bündeln von – auch kleinen – Aktivitäten auf drei alljährliche Erdfest-Tage erzeugen wir gemeinsam eine Wahrnehmbarkeit und Wirkkraft, die mit vereinzeltem und punktuellem Handeln kaum möglich wäre. Gemeinsam auf je eigene Weise das Lebendige feiernd, schaffen wir Vielfalt, Synergien, Fülle.


Kontakt

weitere Informationen
 

ERDFEST wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.Träger der ERDFEST-Initiative ist das und. Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e.V. (und.Institut) in Berlin, www.und-institut.de.

 

Fotos:
"Hände und Erde", Eddie-Kopp, 2017
"Sechs Hände auf Holz", Gerhard Gross, 2018

 

Zeitpunkt: 
Freitag, Juni 21, 2019 (Ganztägig) - Sonntag, Juni 23, 2019 (Ganztägig)
Thema: 
Nachhaltigkeit
Ort: 
Deutschland