Konferenz „Die Lunge des Planeten retten – Waldschutz zwischen Berlin und Brasilien"

Die anhaltende globale Waldvernichtung ist eine der großen Bedrohungen der Gegenwart. Trotz der enormen Bedeutung des Waldes für die Artenvielfalt und den Klimaschutz werden jährlich Wälder in der Größe Polens abgeholzt. Gleichzeitig bedroht die Klimakrise unsere heimischen Wälder in ihrer Existenz.

 

Um unsere Lebensgrundlagen zu bewahren und die Erde auch zukünftigen Generationen intakt zu hinterlassen, muss der weltweite Waldverlust gestoppt werden. Wälder sind starke Verbündete im Klimaschutz. Sie sind vielfältige Lebensräume und riesige Kohlenstoffspeicher, die nachhaltig genutzt werden müssen. Naturnahe Wälder in Deutschland müssen gefördert werden.

 

Im Rahmen der Konferenz möchten wir mit Ihnen und internationalen Fachleuten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik diskutieren, welche Lösungsansätze und Maßnahmen nötig sind, um die Lunge des Planeten dauerhaft zu erhalten.

 

Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es hier.

Zeitpunkt: 
Freitag, Juni 14, 2019 - 12:00 - 19:00
Thema: 
Ökologie
Ort: 
Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus (Foyer) - Eingang West Konrad-Adenauer-Straße 1 10557 Berlin