Nachhaltige Transformation - Gute Arbeit - Neue Wirtschaftsdemokratie: Wie geht das zusammen?

Nach Corona endlich wieder zurück zum „business as usual“? Angesichts von Klimawandel und sozialer Spaltung kann das kaum eine Perspektive sein. Stattdessen brauchen wir einen neuen Impuls für eine sozial-ökologische Transformation. Zahlreiche Wissenschaftler*innen haben gefordert, Konjunktur- und Investitionsprogramme sowie die Rettung von Unternehmen für eine umfassende demokratische und nachhaltige Neugestaltung von Wirtschaft und Arbeit zu nutzen.

Anknüpfend an diese Initiativen laden wir Wissenschaftler*innen, Nachhaltigkeits- und Arbeitsweltakteure ein, ins Gespräch zu kommen:

  • Kann die Forderung nach einer Ausweitung von Mitbestimmung im Arbeitsleben und in der Wirtschaftssteuerung Raum für neue Allianzen öffnen?
  • Kann solch eine „neue Wirtschaftsdemokratie“ Bestrebungen für gute Arbeit und ökologische Nachhaltigkeit zusammenführen und gegenseitig verstärken?
  • Was erwarten Nachhaltigkeitsakteure von Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräten und umgekehrt?
  • Welche Rolle spielt die Wissenschaft in der sozial-ökologischen Konversion von Wirtschaft und Arbeit?

Lasst uns versuchen diese unterschiedlichen Perspektiven für gemeinsame Antworten zusammenzubringen. Es diskutieren u.a.

  • Prof. Dr. Claudia Kemfert (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)
  • PD DR. Hans-Jürgen Urban (IG Metall)
  • Prof. Dr. Melanie Jaeger-Erben (TU Berlin)
  • Dr. Marc-Oliver Pahl (Generalsekretär Rat für Nachhaltige Entwicklung)
  • Prof. Dr. Klaus Dörre (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
  • Prof. Dr. Cornelia Füllkrug-Weitzel (Rat für Nachhaltige Entwicklung und Brot für die Welt)
  • Dr. Kajsa Borgnäs, (Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE)

Die Konferenz wird in Kooperation von RENN.mitte – Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien, Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt an der TU Berlin und dem Forum Neue Politik der Arbeit organisiert.

Ein Entwurf für das Tagungsprogramm findet sich hier.

Zeitpunkt: 
Freitag, Januar 15, 2021 - 10:00 - 19:30
Thema: 
Ökonomie
Ort: 
Forum Factory Berlin, Besselstr. 13-14, 10969 Berlin