Smarter grüner Konsum?!

Smartphones, E-Book-Reader, E-Autos...: Unsere Technik wird immer grüner, effizienter und kostengünstiger. Doch stimmt das wirklich? Warum steigt unser Rohstoffverbrauch stetig? Und an wem bleiben die versteckten Kosten hängen?

Dieser Workshop aus der Reihe "Smarter Wandel?!" führt die Teilnehmenden nach Altenberg im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Sie befassen sich mit den ökologischen und sozialen Konsequenzen des Rohstoffverbrauchs und überlegen, was politisch verbessert werden kann, um Zukunftstechnologien fair zu gestalten.

In dem traditionellen Erzabbaugebiet besucht die Gruppe ein Lithium-Bergwerk und setzt sich mit dem Abbau kritischer Rohstoffe im In- und Ausland auseinander. Bei einer Sozialen Wanderung zum Kahleberg werden abstrakte, globale Themen auf eine andere Art gemeinsam erlebbar. Gemeinsam formulieren die Teilnehmenden Forderungen und Wünsche, die auch über den Workshop hinaus Gehör finden sollen.

Die Workshop-Reihe "Smarter Wandel?!" der Naturfreundejugend Deutschlands richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Deutschland (ab 16 Jahren) aus ganz Deutschland. Es geht um die Verschränkung der Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Mehr Informationen dazu gibt es hier.

 

Zeitpunkt: 
Freitag, September 6, 2019 - 16:30 - Sonntag, September 8, 2019 - 14:30
Thema: 
Nachhaltigkeit
Ort: 
Altenberg, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge