Zweiundvierzig

Der fiktive Supercomputer Deep Thought in Douglas Adams Klassiker Per Anhalter durch die Galaxis braucht 7,5 Millionen Jahre, um auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest zu sagen: Die Antwort ist 42!
 
Die Künstliche Intelligenz war letztlich nicht in der Lage, die natürliche Sinnlosigkeit oder auch Dummheit der Frage zu errechnen. Wie intelligent ist aber die KI im Jahr 2019? Was kann sie? Und was sollte sie nicht dürfen? Und rettet sie die Menschheit vor ihrer natürlichen Dummheit?
 
Ein Gespräch zwischen KI-Forscher, Praktikerin und Philosophin beim 104. Treffpunkt WissensWerte über Visionen, Versprechungen, Bedingungen und Grenzen der Künstlichen Intelligenz im Rahmen der Berlin Science Week. Im Anschluss an die Diskussion zeigen wir den Kurzfilm „Econtrol“ (11 min) von Ann-Cathrine Beyer, Mathilda Schiller, Laura Blüggel, Vera Siller und Magdalene Mumme von der UdK Berlin.
 
Mehr Informationen gibt es hier, wo auch die Anmeldung bis zum 04. November möglich ist. Gerne könnt ihr euch auch per Mail an event@technologiestiftung-berlin.de anmelden.
Zeitpunkt: 
Mittwoch, November 6, 2019 - 18:00
Thema: 
Ökonomie
Ort: 
CityLAB Berlin, Platz der Luftbrücke 4, 12101 Berlin