Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz

Organisationsform
gGmbH

Übergeordnete Organisation
Pfefferwerk Stadtkultur
Organisationsform
gGmbH

Beschäftigte
10
Aktive
11

Aktiv in

  • Pankow

Schwerpunkte der Initiative

  • verstärkte Beteiligung im Stadtentwicklungsprozess
  • Vernetzung mit anderen Projekten und Initiativen
  • Empowerment der Beteiligten - d.h. MitarbeiterInnen, KundInnen, BürgerInnen usw. werden gestärkt und zur aktiven Gestaltung gesellschaftlicher Prozesse angeregt

Ziele

Als Nachbarschaftshaus (NBH) sind wir Treffpunkt und Anlaufstelle für alle StadtteilbewohnerInnen rund um den Teutoburger Platz. Dabei fördern wir den nachbarschaftlichen Zusammenhalt und das bürgerschaftliche Engagement der Menschen und schaffen an den Bedarfen des Stadtteils orientierte Angebote im sozialen, beraterischen, gesundheitsfördernden, gesellschaftlichen, kulturellen und ökologischen Bereich. Die BürgerInnen können außerdem für eigene Projekte die Ressourcen des Hauses in Anspruch nehmen, sei ihr Anliegen eine grüne Bürgerinitiative, ein bildender oder gesundheitsfördernder Kurs, eine Kunstproduktion, eine Informationsveranstaltung, eine politische Diskussion oder ein generationsübergreifendes Angebot. Wer sich für den Stadtteil, für Toleranz und Demokratie und ein wertschätzendes Miteinander engagieren möchte, findet hier Anregungen, Unterstützung und Kontakte zu weiteren Engagierten.

Methoden

- Förderung bürgerschaftlichen Engagements
- Unterstützende Angebote für Familien und Kinder
- kulturelle und kreative Angebote
- Demokratieförderung und Unterstützung im Engagement gegen Rechtsextremismus
- Vernetzung und Stadtteilarbeit
- Hilfe zur Selbsthilfe
- Aufbau einer lokalen Anlaufstelle für Fragen der Ökologie und nachhaltiger Lebensweisen

Erfolge

Nach einer aktivierenden Kiezbefragung im Jahr 2009, haben wir das Thema Ökologie zu einem eigenen Ansatzschwerpunkt unserer Arbeit ausgebaut. Wir haben Werkstatträume im Hof umgebaut und saniert, ein Gartencafé eröffnet und durch den Aufbau eines Schulgartens und dem Anlegen einiger Hochbeete einen kleinen Beitrag zur Schaffung innerstädtischer Grün- und Anbauflächen geleistet. Seit 2011 findet regelmäßig eine Energieberatung in unserer „Ökowerkstatt“ statt und das Café hat sich als Treffpunkt für BewohnerInnen mit Interesse an ökologischen Fragen und als Raum für grüne BürgerInneninitiativen etabliert. Durch eine ökologische Veranstaltungsreihe im Jahr 2012 gelang es uns, eine Menge BürgerInnen zu Themen wie u.a. Energieversorgung in der Hand von BürgerInnen, Kompostierung im Kiez, regionale Landwirtschaft und fairen Konsum anzusprechen. Aktuell planen wir eine weitere Veranstaltungsreihe im Jahr 2013. Zudem möchten wir einen BürgerInnenstammtisch etablieren, der sich mit nachhaltigen Fragen bspw. rund um ökologisches Wohnen und Bauen beschäftigt. Auch zum Thema Ernährung und Nachhaltigkeit möchten wir unser Angebot gerne ausbauen.

Ehrenamtliche Mitarbeit möglich?

  • ja

Öffentliche Treffen?

  • ja, im Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz

Zielgruppen

  • Kleinkinder
  • Schulkinder
  • Jugendliche
  • Junge Erwachsene
  • Erwachsene
  • SeniorInnen

Kontakt

Frau Anne Lemberg
Fehrbelliner Straße 92
10119 Berlin

030 - 4437178

nachbarschaftshaus@pfefferwerk.de

www.stadtteilzentrum-teute.de
www.pfefferwerk.de

‹‹ Zurück zur Liste