WEGE IN DIE ZUKUNFT - für Dich und die Welt

Eine interaktive Ausstellung zu den UN-Nachhaltigkeitszielen und persönlichen Handlungsmöglichkeiten

Inhalte der Ausstellung

Was wir essen und einkaufen, wie wir wohnen und uns fortbewegen – alle unsere persönlichen Handlungen haben globale Auswirkungen: auf die Umwelt und (weltweite) soziale Gerechtigkeit.
Die Ausstellung zeigt, wie wir durch Anpassung des eigenen Verhaltens, aber auch durch politisches und gesellschaftliches Engagement Wege in eine zukunftsfähige Welt einschlagen können.
Anhand der Themen Ernährung, Kleidung, Mobilität, Wohnen, technische Geräte und Übergang unserer Gesellschaft auf einen nachhaltigen Entwicklungspfad werden aktuelle Fehlentwicklungen genauso aufgezeigt wie mögliche Lösungen.

Ort und Zeitraum

Die Ausstellung gastiert vom 6. bis zum 29. August im

Zentrale der Deutschen Kreditbank AG (DKB)
Taubenstraße 7-9, 10117 Berlin.

Anfahrt: U2/ U6/ Bus 200 „Stadtmitte“, U5 „Unter den Linden“, M48/ Bus 300 „Mohrenstraße“

Eindrücke von der Eröffnungsveranstaltung

Zielgruppen

Die Ausstellung richtet sich an alle Interessierten ab 10 Jahren. Für Schulgruppen eignet sie sich gut, um das übergreifende Thema "Nachhaltige Entwicklung/ Lernen in globalen Zusammenhängen" des Rahmenlehrplans zu behandeln.
Um die Gestaltung des Besuchs vor Ort sowie die Vor- und Nachbereitung zu unterstützen, kann Besuchsgruppen im Vorfeld ein pädagogisches Begleitheft mit Methodenvorschlägen zur Verfügung gestellt werden.

Anmeldung, Organisatorisches

Der Besuch der Ausstellung ist nur für angemeldete Personen zu fest vereinbarten Terminen möglich. Einzeln angemeldete Personen werden in Gruppen zusammengefasst.

Anmeldung unter berlin21.net/anmeldung-ausstellung-08-2021

Hintergrund

Die Wanderausstellung “WEGE IN DIE ZUKUNFT” wurde im Jahr 2019 von der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien Mitte (RENN.mitte) entwickelt. Leitend für die Ausstellung sind die im Jahr 2015 im Zuge der Agenda 2030 beschlossenen 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs).